Aktuelles

Firmenwagennutzung im Ehegattenbetrieb

Vor wenigen Wochen wurde ein Urteil des Bundesfinanzhofes veröffentlicht zum steuerlichen Aus für die uneingeschränkte Firmenwagennutzung bei einem Minijob im Ehegattenbetrieb. Die bedingungslose Privatnutzung eines Firmenwagens ohne Selbstbeteiligung sei bei einem Beschäftigungsverhältnis (Minijob) unter Ehegatten fremdüblich. Die Entlohnung in Gestalt einer PKW-Überlassung im Rahmen eines Minijobs halte einem Fremdvergleich nicht statt.

2019

Das Bewährte erhalten und das Neue versuchen. Das Team der Steuerkanzlei Kessler wünscht Ihnen ein frohes und erfolgreiches neues Jahr. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit mit Ihnen.

100 Tage DSGVO- Zeit für einen ersten Rückblick

Am 31.08.2018 feierte die Datenschutz- Grundverordnung (DSGVO) ihren 100-tägigen Geburtstag. Was ist in den ersten 100 Tagen der Verordnung passiert? Wo stehen die Unternehmen in Sachen Datenschutz aktuell? Wo hakt es noch? Und wie haben sich die Aufsichtsbehörden bisher verhalten? Zeit für einen ersten kritischen Rückblick.

Berechnung der 44€-Freigrenze bei Sachbezügen

Belohnt ein Arbeitgeber seinen Arbeitnehmer mit Sachleistungen, sind diese, wenn die Grenze von 44€ pro Monat nicht überschritten wird, steuerfrei. Sachleistungen können in Form von Einkaufs- oder Tankgutscheinen, Waren oder Sachgeschenken erfolgen. Im Gegensatz zu Geldleistungen sind diese Bezüge bis zu einer Grenze von 44€ pro Monat steuerfrei.

Die Mindestlöhne steigen

Seit mehr als drei Jahren gilt in Deutschland der Mindestlohn. Er soll Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer vor Dumping-Bezahlung schützen. Aktuell schreibt der Gesetzgeber einen Mindestlohn in Höhe von 8,84€ brutto je Zeitstunde vor. Zum 01.01.2019 soll der Betrag um knapp 4% auf 9,19€ erhoben werden. Für 2020 ist eine weitere Erhöhung vorgesehen. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sollen […]

Die neue Kassennachschau

Unangemeldeter Besuch steht vor der Tür! Dieser kann eine angenehme Überraschung sein oder den Gastgeber ordentlich in Verlegenheit bringen. Einer, dieser unangemeldeten Besucher, kann seit 2018 das Finanzamt sein. Damit Sie Ihren Gast stets vorbereitet und freudig empfangen können, gilt es ein paar Hinweise zu beachten: Anfang 2017 wurden die Anforderungen an Kassensysteme bereits verschärft, […]

Finanzausgleich nach nichtehelicher Gemeinschaft

Eine Trennung ist oftmals nur schwer emotional zu verarbeiten. Noch schwerer wird es allerdings, wenn es um finanzielle Fragen geht. Paare tragen ihre Konflikte häufig auch auf vermögensrechtlicher Ebene aus. Es spielt dabei keine Rolle, ob die Paare verheiratet waren oder in wilder Ehe zusammen lebten. Denn auch nach Beendigung einer nichtehelichen Gemeinschaft, kann ein […]

Steuerkanzlei Düsseldorf Hilden Ulrike Kessler

Alternative Vergütungsformen

Gute Mitarbeiter zu finden und langfristig zu halten, ist stets eine anspruchsvolle Aufgabe für jeden Unternehmer. Neben einer angemessenen Bezahlung und der Zukunftsfähigkeit der Branche, spielen viele weitere Faktoren eine entscheidende Rolle. Ein guter Mix ist das Geheimnis Viele Statistiken zeigen: Der Mix macht ein gesundes und harmonisches Arbeitsklima aus und fördert die Motivation der […]